Freitag, 12. Mai 2017
Schulzeffekthascherei
Jetzt steht geschrieben, verliert die SPD in Nordrhein-Westfalen, war es das für Schulz. Der gleiche Quatsch wie das Hochschreiben, nur eben etwas wirkungsvoller, weil das Negative immer stärker wirkt.

Der Schulz-Effekt war was, das nur in der Presse und in der SPD stattgefunden hat. Es gab keinen Effekt. Eine Schulz-Rückkopplung allenfalls. Die Presseheinis wollten einen nächsten großen Mann, an den sie sich rechtzeitig ranwanzen können, und die SPD brauchte einen Hoffnungsträger. Der Effekt war nichts weiter als ein Wunsch. Leicht zu verwechseln mit der Wirklichkeit.
Wieso erwartet ernsthaft irgendjemand, nur weil die Partei einen neuen Bundesvorsitzenden hat, wird Hannelore Kraft die Wahl gewinnen? Leute, die sich in einer solchen Stimmung in den Wahlkampf begeben, dürften nicht gewählt werden.

Das ist ein infantiles Muster. Jemand trägt unsere Verantwortung und macht uns stark.
Aber so läuft es nicht.
Allenfalls für Merkel.

... link