Sonntag, 18. September 2016
Die Sprache des Grünen Reiches: Abfackeln
Die Handlung entspringt, wie das Wort, dem linksgrünen Milieu, das Wort ist in den allgemeinen Sprachgebrauch eingedrungen. Man wundert sich nicht mehr darüber, dass schwere Brandstiftung als Abfackeln bezeichnet wird.

In der grammatikalischen Konstruktion liegt die Handlungsträgerschaft bei der Fackel, der Gegenstand ist Objekt oder in einer Passivformulierung subjektiviert, der Täter kommt gar nicht oder nur entfernt vor und dann umschrieben. Geht es um den Täter, etwa in einem Prozessbericht, hat er meistens „angezündet“ oder „soll“ dies haben.

Nicht nur die sprachliche Umgehung der Verantwortung, dies selbst äußerst verantwortungslos, ist bezeichnend für das Grüne Reich, ebenso, dass die Wertvernichtung überhaupt kein Thema ist. So etwas kommt nur in einer Überflussgesellschaft vor, in der überflüssige Menschen überflüssige Waren konsumieren, an deren Herstellung sie keinen Anteil haben.

... comment

 
'Facere'
hier womöglich als sprachliche Wurzel festzustellen, vgl. mit dem Faktum und der Redewendung 'nicht lange fackeln', vgl. mit 'ficere' und 'facere', u.a. auch mit 'Face' und 'Faktizität'.

Inwieweit hier eine Diminuierung oder Deminiuierung vorliegt ist eine spannende Frage.

'Wegmachen' ist wohl letztlich gemeint mit 'abfackeln' (das N wird womöglich nicht benötigt).

--
Letztlich geht es hier um Gewalt gegen Sachen, Ihr Kommentatorenfreund war zufällig gerade in der BRD anwesend, als dieses Konzept entstanden ist und beworben werden konnte, Mitte der Siebziger, denn, so hieß es, Gewalt gegen Sachen ist keine Gewalt gegen Menschen.

Geschichtsvergessen und bspw. auch Bücherverbrennungen exkulpierend, von der politischen Linken.

Dass sich da welche hervortun, denen es zu gut geht, könnte klar sein.

MFG
Dr. W (der immer auch anrät, in die Etymologie zu gehen, die Altvorderen haben hart um die Sprache gerungen, haben entwickelt - müssten steife Burschen gewesen sein)

... link  


... comment
 
'
Ganz am Rande angefragt:
Ist Peter Tauber (den der Schreiber dieser Zeilen zum ersten Mal audiovisuell erlebt hat) Autist? :
-> https://www.focus.de/politik/videos/wahl-in-berlin-cdu-general-tauber-nennt-schuldigen-fuer-wahlniederlage_id_5955362.html

... link  

 
Nein,
Merkelist.

... link  


... comment