Samstag, 3. Juni 2017
Trump und Wahn
Die Reaktionen auf Trumps Paris-Ausstieg sind allesamt von dem Charakter, die man Trump unterstellt, größenwahnsinnig, narzisstisch, affektiert. Juncker mit seinem Hercule-Poirot-Akzent motzte, so gehe das nicht, der könne nicht einfach sagen, ich bin Trump, Amerika first, so laufe das nicht. Ja schön, es läuft also nicht, wie Juncker das bestimmen möchte. Sehr komisch auch die Presse, die nun den Untergang der Welt kommen sieht, allerdings schon die ganze Zeit – je öfter sie das schreibt, desto weniger Kraft hat es. Das nutzt sich ab. Und Europa und die Freie Merkel sind die Krieger des Lichts.
Einfach nur lächerlich.
Eigentlich logisch, dass dagegen mal ein Trump gewählt wird. Aber auf Logik zu hoffen bleibt utopisch.

... link