Dienstag, 20. Juni 2017
Für mehr
Wenn Martin Schulz mit dem Thema Gerechtigkeit herauskommen möchte, ist das schon albern genug, aber wenn der Slogan dann auch noch heißt: „Zeit für mehr Gerechtigkeit“, macht das nur fassungslos darüber, für wie bescheuert man gehalten wird oder wie bekloppt die selbst sein müssen. Wollen die nicht gleich mehr Zeit versprechen? Das wäre noch packender. Zeit kann man immer gebrauchen. Mehr Zeit für Gerechtigkeit vielleicht. Oder Mehr Zeit für mehr Gerechtigkeit. Man möchte nicht einmal mehr „wagen“, sondern „mehr Zeit dafür“. Irgendjemand hat ihnen erklärt, „mehr“ und „für“ seien so positiv besetzt, dass sich alle angesprochen fühlen, und gegen Gerechtigkeit kann keiner was haben.
Mehr Schulz für SPD.

... link