Donnerstag, 23. November 2017
Nützliche Idioten im historischen Irrtum
Das sagte Lindner; „wir hätten die nützlichen Idioten gespielt“. Zufällig vor 25 Jahren wurde die Fusion von Grünen und Bündnis90 vereinbart, rückblickend muss man sagen, da haben die Bündnisneunziger diese Rolle übernommen. Die Grünen waren nicht im Bundestag, nur ein paar Ostbündnisneunziger. Passenderweise hätten sich die Grünen mit der PDS vereinigt, wollten aber wohl nicht zu ihren Ex-Chefs. Die Bürgerrechtler waren das, wofür sich die Grünen ausgegeben, als was sie sich getarnt haben. Manche Grüne mögen wegen dieser Tarnung sich als Grüne betrachtet haben und die Tarnung sozusagen bewahrheitet haben, ebenfalls als nützliche Idioten, aber im großen geschichtlichen Zusammenhang gesehen waren die Grünen nur grünlackiert.

Man stelle sich die Konstellation der Fusion heute vor – eine Bürgerrechtsbewegung wie Bündnis90, würde die meinen, die heutigen Grünen wären ihre Verbündeten?

... link